. .

Unsere Leistungen

Wir berechnen für Ihr Projekt

  • bauliche Einsparpotentiale beim Nachweis sommerlicher Wärmeschutz gegenüber vereinfachten Nachweisverfahren
  • Energieeinsparpotentiale verschiedener baulicher oder technischer Ausführungsvarianten
  • realitätsnahe Einschätzung des thermischen Gebäudeverhaltens für Räume mit hohen thermischen Lasten (Klassenräume, Maschinenhallen, Räume mit großen Verglasungsflächen)
  • realitätsnahe Berechnung von Heiz- beziehungsweise Kühllasten für eine sinnvolle Dimensionierung von Wärme- oder Kälteerzeugern

Dynamische Simulation

Mit einer thermischen Simulation unterstützen wir Sie dabei, das thermische Verhalten des Gebäudes in einer frühen Planungsphase einzuschätzen. Die realitätsnahe Berechnung der thermischen Verläufe in Räumen oder Gebäuden ist für das Temperaturverhalten ein wertvolles Planungswerkzeug.

Eine Feuchtesimulation erlaubt die Beurteilung des dynamischen Feuchteverhaltens von Bauteilaufbauten.

Mit der Tageslichtsimulation können die Versorgung mit Tageslicht, der sommerliche Wärmeschutz (bei gleichzeitiger thermischer Simulation) und der Strombedarf Ihrer Raumbeleuchtung optimiert werden.

  ebök_simulation
       
 

Bewertung der Ergebnisse

Die Bewertung der Simulationsergebnisse erfolgt nach einschlägigen Normen zur thermischen Behaglichkeit (DIN 4108-2, DIN EN 15251, DIN EN ISO 7730).

 

Sommerlicher Wärmeschutz

Die dynamische Simulation ist ein baurechtlich zulässiges Nachweisverfahren für den sommerlichen Wärmeschutz.